Publikationen

  • Poettgen-Havekost, G. (2004): Die Bedeutung von Körperinszenierungen in der analytischen Psychotherapie-Überlegungen zur Modifikation des Settings, Psychoanalyse&Körper, Nr.5, 3. Jahrg., Heft II, Psychosozial Verlag, S. 5-27
  • Poettgen-Havekost, G. (2006): „Traurigkeit wie Tinte im Wasser, sie überrollt mich wie eine wortlose Welle.“ Entwicklungsschritte zur Mentalisierungsfähigkeit im Behandlungsprozess von Borderlinestörungen in: Springer, A.; Gerlach, A.; Schlösser, A.-M. (Hg.): Störungen der Persönlichkeit, Psychosozial Verlag, S. 249-262
  • Poettgen-Havekost, G. (2007): Behandlungsschritte von der körperlichen Symbolisierung zum dialogischen Verstehen von Traumatisierungen in: Geißler, Ch.; Geißler, P.; Hofer-Moser, O. (Hg.): Körper, Imagination und Beziehung in der Traumatherapie, Psychosozial Verlag, S. 79-91
  • Poettgen-Havekost, G. (2007): Die Traumatisierung als erstarrte Lebensbewegung in: Heisterkamp, G.; Geißler, P. (Hg.): Die Psychoanalyse der Lebensbewegungen, Springer Verlag
  • Poettgen-Havekost, G. (2007): Manifestationen des impliziten Beziehungswissens in der Übertragung in: Müller, M.; Wellendorf, F. (Hg.): Zumutungen – Die unheimliche Wirklichkeit der Übertragung, Edition Diskord, S. 227-237
  • Poettgen-Havekost, G. (2008): Die Bedeutung von Körperinszenierungen in der analytischen Psychotherapie-Überlegungen zur Modifikation des Settings in: Geißler, P. (Hg): Der Körper in Interaktion, Psychosozial Verlag, S. 203-22
  • Poettgen-Havekost, G. (2010): Die Botschaft hör ich wohl. Stimme und Hören im psychoanalytischen Dialog. Forum der Psychoanalyse Springer-Verlag, Band 26, Heft 1, März 2010, S.35-45
  • Poettgen-Havekost, G. (2012): Praxis analytischer Körperpsychotherapie in speziellen Settings, Kontexten und bei spezifischen Störungsbildern. Einzeltherapie mit erwachsenen Patienten: Wenn die Worte fehlen ... in: Geißler, P.; Heisterkamp, G. (Hg.): Einführung in die analytische Körperpsychotherapie, Psychosozial Verlag, S. 125-129
  • Poettgen-Havekost, G. (2014): Vom Wahrnehmen, Fühlen, und »Denken ohne Geländer« in: Janta, B.; Walz-Pawlita, S.: Unruh, B. (Hg): unzeitgemäßes, Psychosozial-Verlag, Gießen, S. 205-223
  • Poettgen-Havekost, G. (2016): Körpersprachen – Die Einbeziehung des körperlich-seelischen Ausdrucksgeschehens in die analytische Psychotherapie in: Walz-Pawlita, S.; Unruh, B.; Janta, B. (Hg): Körper-Sprachen. Psychosozial-Verlag, Gießen 2016, S. 177-188